standard-logo
22.01.2024
Kulturpolitik, Landesverbände, Veranstaltung

Demokratie stärken!

Soziokultur stärkt per se Demokratie: Soziokulturelle Zentren sind lebendige Orte der Gemeinschaft, die in strukturschwachen, Räumen, aber auch in sozial schwierigen urbanen Quartieren durch Kunst und Kultur die Freiräume schaffen, die sonst bitter fehlen würden. Soziokulturelle Zentren sind also nachweisbar Orte für Integration, Inklusion und Teilhabe.

Mehr lesen
04.03.2024
#DIGITALITÄT, beispielhaft, Streifzüge durch die Soziokultur

Das Waschhaus Potsdam – eines der großen soziokulturellen Zentren

In 30 Jahren hat sich das Waschhaus Potsdam von einem besetzten Haus zu Brandenburgs größtem soziokulturellen Zentrum entwickelt. Jährlich zieht es mit seinem facettenreichen Veranstaltungsprogramm von Tanz, über zeitgenössische Kunst, Clubkultur sowie Konzert- und Literaturveranstaltungen über 120.000 Besuchende an.

Mehr lesen
15.01.2024
Allzeitorte, Förderung, Kultur und Politik, Zivilgesellschaft

Förderprogramm Allzeitorte – Antragsportal ab jetzt geöffnet

Mit 50.000 Euro gemeinsam mehr bewegen. Bis 10. März ist die Ausschreibung zum Förderprojekt "Allzeitorte. Gemeinsam mehr bewegen" geöffnet. Ein Kooperationsprojekt der Robert-Bosch Stiftung und des Bundesverband Soziokultur zu Demokratiestärkung.

Mehr lesen
29.02.2024
Digitalisierung

Die fabelhafte Welt der Daten und Beziehungen – CiviCRM beim Bundesverband Soziokultur

Wenn es um Non-Profit-Organisationen und Kontaktmanagement geht, fällt schnell der Name CiviCRM. Auch der Bundesverband Soziokultur hat sich für diese Software entschieden und nutzt sie für zahlreiche Arbeitsprozesse. Im ersten Teil der Serie zu CiviCRM geht es um klassischen Einsatzfelder wie Mitgliederverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsverwaltung und die Erfahrungen, die das Team bei der Digitalisierung seiner Prozesse gemacht hat.

Mehr lesen
17.01.2024
Förderung, Nachhaltigkeit, ÖMI, Pressemitteilung

Bundesverband Soziokultur entwickelt ökologische Mindeststandards für die Soziokultur

Pressemitteilung, 17. Januar 2024 Der Bundesverband Soziokultur startet das Projekt Ökologische Mindeststandards für die Soziokultur. Das Vorhaben wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien für zwei Jahre gefördert. Bis Oktober 2025 entwickelt das Projektteam in Kooperation mit soziokulturellen Einrichtungen Standards, erprobt und verbreitet sie. Ziel ist es, einen systematischen Zugang zum Thema […]

Mehr lesen
22.11.2023
Aktuelles, Geschichte der Soziokultur, Landesverbände, Preis, Veranstaltung

Essaywettbewerb „50 Jahre Soziokultur – praktisch theoretisch“

Das Kommunikationszentrum die börse in Wuppertal wird 50 Jahre alt – und mit ihr die Soziokultur in Deutschland. Doch was ist Soziokultur? Ein Essaywettbewerb der börse Wuppertal lädt alle ein, den Begriff praktisch wie theoretisch zu bestimmen. Der Bundesverband Soziokultur ist mit in der Jury.

Mehr lesen

Aktuelles

 
04.03.2024
#DIGITALITÄT, beispielhaft, Streifzüge durch die Soziokultur

Das Waschhaus Potsdam – eines der großen soziokulturellen Zentren

In 30 Jahren hat sich das Waschhaus Potsdam von einem besetzten Haus zu Brandenburgs größtem soziokulturellen Zentrum entwickelt. Jährlich zieht es mit seinem facettenreichen Veranstaltungsprogramm von Tanz, über zeitgenössische Kunst, Clubkultur sowie Konzert- und Literaturveranstaltungen über 120.000 Besuchende an.

Mehr lesen
 
29.02.2024
Digitalisierung

Die fabelhafte Welt der Daten und Beziehungen – CiviCRM beim Bundesverband Soziokultur

Wenn es um Non-Profit-Organisationen und Kontaktmanagement geht, fällt schnell der Name CiviCRM. Auch der Bundesverband Soziokultur hat sich für diese Software entschieden und nutzt sie für zahlreiche Arbeitsprozesse. Im ersten Teil der Serie zu CiviCRM geht es um klassischen Einsatzfelder [...]

Mehr lesen
 
28.02.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur

Digitalität in der Soziokultur: Aufmerksam, kritisch und handlungsfähig bleiben

Heike Herold und Carolin Viktorin vom Bundesverband Soziokultur beleuchten, wie die Digitalität in der Soziokultur Raum gewinnt.

Mehr lesen

Veranstaltungen

05.03 bis
05.03.2024
 

Online-Brainstorming „Mapping our Future“ im Programm FULCRUM

Das Online-Brainstorming „Mapping our Future" bietet Raum, mit Kolleg*innen aus ganz Europa mögliche Zukunftsvisionen für die soziokulturelle Arbeit zu diskutieren: Was können wir aus der Gegenwart lernen? Wie könnte eine nachhaltigere Zukunft aussehen? Und was ist die Basis für die [...]

Mehr Informationen
11.06 bis
13.06.2024
 

Seminar zur Veranstaltungssicherheit im bi’bak Berlin

Seminarreihe „Veranstaltungssicherheit in soziokulturellen Zentren" zum Erlangen des Zertifikats „Aufsicht führende Person". Leitung: Thomas Schiffmann (E- Werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverband Soziokultur.

Mehr Informationen
23.07 bis
25.07.2024
 

Seminar zur Veranstaltungssicherheit im Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Seminarreihe „Veranstaltungssicherheit in soziokulturellen Zentren" zum Erlangen des Zertifikats „Aufsicht führende Person". Leitung: Thomas Schiffmann (E- Werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverband Soziokultur.

Mehr Informationen
24.09 bis
26.09.2024
 

Seminar zur Veranstaltungssicherheit im Kulturzentrum franz.K Reutlingen

Seminarreihe „Veranstaltungssicherheit in soziokulturellen Zentren" zum Erlangen des Zertifikats „Aufsicht führende Person". Leitung: Thomas Schiffmann (E- Werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverband Soziokultur.

Mehr Informationen

Förderprogramme des Bundesverbandes

Allzeitorte. Gemeinsam mehr bewegen

Zusammen mit der Robert Bosch Stiftung GmbH unterstützt der Bundesverband Soziokultur e.V. zehn Tridems dabei, gemeinsam Ideen für niedrigschwellige Demokratiearbeit zu entwickeln und auszuprobieren.

Tridems aus soziokulturellen Akteuren, aus der politischen Bildung und Betreibende von Alltags- und Freizeitorten können sich bis zum 10. März 2024 mit ihrer Idee bewerben.

Mehr Informationen
Ökologische Mindeststandards für die Soziokultur

Bis Oktober 2025 entwickelt der Bundesverband Soziokultur in Kooperation mit soziokulturellen Einrichtungen und Initiativen Standards, erprobt und verbreitet sie. Ziel ist es, einen systematischen Zugang zum Thema Betriebsökologie zu ermöglichen, Orientierung bei den ersten Schritten zu bieten und gleichzeitig die Motivation für die folgenden Schritte zu schaffen.

Mehr Informationen
FULCRUM

FULCRUM ist ein dreijähriges Erasmus+-Projekt für Mitarbeitende in soziokulturellen Zentren. Es bietet Teilnehmenden die Möglichkeit zu lernen, sich zu vernetzen und die Inhalte weiterzutragen. Entwickelt wurde FULCRUM von den Akteuren des European Network of Cultural Centres (ENCC).

Mehr Informationen
NEUSTART KULTUR

Der Bundesverband Soziokultur verantwortet als einer von mehreren Fachverbänden einen Teil des Förderprogramms von NEUSTART KULTUR "Zentren“ und "Programm“). Mit NEUSTART KULTUR wurde ein umfassendes Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich geschaffen, das mit Mitteln in Höhe von zwei Milliarden Euro hilft, den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten. Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

 
Zur Webseite
UTOPOLIS - Soziokultur im Quartier

Zur Aktivierung der Nachbarschaft erprobten von 2018-2023 ausgewählte soziokulturelle Zentren künstlerische Beteiligungsformate in ihren Stadtteilen.

 
Zur Webseite
 

Newsletter | Archiv

Newsletter und Pressemitteilungen abonnieren

Für welchen Verteiler möchten Sie sich anmelden?

Die Pressemitteilungen beziehen öffentlich Stellung zu aktuellen kulturpolitischen Entwicklungen. Zudem informieren sie über die Verbandsaktivitäten. Dazu zählen unter anderem Veranstaltungen, Förderprogramme und die Herausgabe von statistischen Berichten und weiteren Publikationen.

Der Newsletter berichtet alle zwei Monate über die Bundeskulturpolitik, stellt beispielhaft soziokulturelle Praxis vor, weist auf Fachveranstaltungen hin, berichtet von den Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit und stellt konkrete Angebote für soziokulturelle Einrichtungen vor.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und dem Impressum.

Hinweis: Nach dem Absenden Ihrer Daten erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch Klick auf diesen Link, damit Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden.

Wenn Sie sich für beide Verteiler anmelden, erhalten Sie zwei E-Mails, in denen Sie durch einen Klick die Aufnahme in den jeweiligen Verteiler bestätigen müssen.