standard-logo

Nachhaltigkeit in der Soziokultur

 

Nachhaltigkeit gehört zum genetischen Code der Soziokultur. Sie hat mit ihrer 40-jährigen Erfahrung, Zivilgesellschaft auf kreative Weise zu aktivieren, ein immenses Potential, den Wandel hin zu einer Nachhaltigkeitskultur voranzutreiben und so mitzugestalten, dass alle mitgenommen werden.

Bundesverband Soziokultur verankert Nachhaltigkeit strukturell

Gezielte Förderung von Personal, bedarfsgerechte Qualifizierungs- und Beratungsangebote sowie die Förderung von Investitionen in die energetische Sanierung von Gebäuden sind wichtige Hebel, um diese Entwicklung langfristig und flächendeckend zu unterstützen. Der Bundesverband arbeitet darüber hinaus daran, Nachhaltigkeit als Querschnittsthema strukturell im Verband zu verankern. Das Projekt „Jetzt in Zukunft“ hat sich bereits systematisch mit Nachhaltigkeit in der Soziokultur auseinandergesetzt. Ein wichtiges Ergebnis ist der Nachhaltigkeitskodex , der für die soziokulturellen Einrichtungen Einstieg und Orientierung bietet. Ein zentraler Aspekt ist das Nachhaltige Organisationshandeln: Die Menschen, die in soziokulturellen Zentren und Initiativen arbeiten und sich engagieren, treffen jeden Tag Entscheidungen. Sie müssen ihren Handlungsrahmen und die Auswirkungen ihrer Entscheidungen kennen, um eine gute Entscheidung treffen zu können.

Aus der Überzeugung heraus, dass man das, was man selbst lebt, am besten vermitteln kann, informiert der Bundesverband Soziokultur darüber, was soziokulturelle Zentren und Initiativen in punkto Nachhaltigkeit leisten, unterstützt er soziokulturelle Zentren und Initiativen bei ihrem Transformationsprozess. Er ermittelt den Qualifizierungs- und Förderbedarf, bietet Workshops und Beratung an und bereitet Informationen auf.

Auf allen Ebenen: Von der Selbstwirksamkeit bis zur Arbeit auf Bundesebene

Zu den konkreten Zielen gehören die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, langfristig attraktive Arbeitsplätze, die Schließung von Stoffkreisläufen und eine faire Bezahlung. Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet der Verband auf mehreren Ebenen, er

  • geht mit gutem Beispiel voran und richtet sich selbst nachhaltig aus. Außerdem berät und begleitet er die Landesverbände bei der Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements.
  • entwickelt Beratungs- und Qualifizierungskonzepte für soziokulturelle Zentren und Initiativen.
  • engagiert sich im Fachausschuss Nachhaltigkeit des Deutschen Kulturrats und möchte Teil des Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit werden.
  • bemüht sich auf politischer Ebene darum, dass die für den Transformationsprozess nötigen finanziellen Mittel für Personal bereitgestellt werden.
  • arbeitet auf Bundesebene an der Entwicklung von Standards mit, z.B. für Kennzahlen und solche der Bilanzierung.

Seine Mitgliederbefragung 2022 richtete der Bundesverband Soziokultur ausschließlich auf das Thema Nachhaltigkeit aus. Die Ergebnisse sind ein wichtiger Baustein für die Arbeit des Bundesverbands und im Bericht „Das braucht’s! Nachhaltige Entwicklung in der Soziokultur“ zusammengefasst.

 
 

Die gute Nachricht: Nachhaltigkeit ist in der Soziokultur in vielen Bereichen Alltagspraxis. Ein systematisches Verbessern kann deshalb gut gelingen.
Illustration © Cindy Schmid

 

Um seine Organisation strukturell und systematisch in allen Bereichen nachhaltig auszurichten, hilft es, ein Nachhaltigkeitsmanagement einzuführen. Das Schema zeigt, welche Schritte im Nachhaltigkeitsmanagement von Nöten sind und wie sie zyklisch aufeinander aufbauen.

 
 

Förderinformationen zum Thema Nachhaltigkeit

 
 

In regelmäßigen Abständen informiert der Bundesverband Soziokultur über Fördermöglichkeiten mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Hier stehen die aktuellen Fördermöglichkeiten
  als PDF zum Download bereit.

Alle drei Monate werden die Informationen von unserer Referentin für nachhaltige Entwicklung, Franziska Mohaupt, auf Aktualität überprüft und um neue Fördermöglichkeiten ergänzt.

Rückfragen und Anmerkungen dazu bitte per E-Mail an uns.

 

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

 
27.02.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Nachhaltigkeit

Zukunftsworkshops zur Nachhaltigkeit soziokultureller Zentren

Die LAKS Baden-Württemberg hat sich nach der guten Resonanz auf den Fachtag „Zur Nachhaltigkeit in der Soziokultur“ im vergangenen Jahr dem Thema erneut verschrieben und dazu 2023 drei Workshops angeboten, zu denen sich erfreulich viele Menschen zusammengefunden haben.

Mehr lesen
 
21.02.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Nachhaltigkeit, Netzwerk Soziokultur

Gemeinsam stark: Was wir vom „Bündnis Freie Kultur“ aus Oldenburg in Bezug auf Nachhaltigkeit lernen können

Die freie Szene in Oldenburg hat sich zusammengeschlossen, um ihren Forderungen nach Unterstützung für ihre Nachhaltigkeitsprozesse mehr Gehör zu verschaffen. Dabei nutzen sie die Klimaziele der Stadt für ihre Argumentation. Ergebnis ist ein Policy Paper1, das es in sich hat.

Mehr lesen
 
19.02.2024
Aktuelles, Nachhaltigkeit

Der aktuelle CO2-Rechner für Kultureinrichtungen ist Online

Seit 2023 gibt der CO2-Kulturrechner eine einheitliche Erhebungsmethode für die CO2-Bilanzierung von Kultureinrictungen vor. Nun wurde der Rechner mit neusten Emissionsfaktoren zur Bilanzierung aktualisiert und ab sofort nutzbar. Kultureinrichtungen können damit für das zurückliegende Jahr 2023 ihre Treibhausgasemissionen aktuell berechnen. [...]

Mehr lesen