standard-logo

27.06.2023

#AUDIO, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Radio StörFrequenz

KulturBahnhof Viktoria

Soziokultur zwischen Klang und Stille: Im KulturBahnhof in Itzehoe ist ein Klangobservatorium der Stadtquartiere als außerschulischer Lern- und Erlebnisraum entstanden. Hier werden Reportagen auditiv in Szene gesetzt, Resonanzen erzeugt und abgebildet, Stadtgeräusche in Jingles gewandelt, selbst Bilder werden zum Klingen gebracht – dazu spielerisch Kompetenzen für den kritischen Umgang mit Medien vermittelt.

Ausgehend von einem eigenen Studio, das aufschließt zum Bürgerradio Offener Kanal Westküste, ist die medienpädagogische Arbeit mit Schulklassen und freien Gruppen eine feste Größe der Soziokultur im KulturBahnhof. In einem offenen Kreativraum können journalistisches Know-how und der Umgang mit der vielfältigen Technik erlernt werden. Heraus kommen Podcasts, Radiosendungen, Hörspiele – sogar aus dem niederdeutschen Sprachraum mit Paul un Emma un ehr Frünnen sowie anderen plattdüütschen Vertellsels, unterstützt vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein.

Text: Ingrid Ebinal. Sie ist Vorstandsmitglied der LAG Soziokultur Schleswig-Holstein und Geschäftsführerin des Kulturbahnhofs Viktoria in Itzehoe.

 

Dieser Beitrag ist erschienen in der SOZIOkultur 2/2023 Audio

Ähnliche Artikel

 
22.02.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Porträt

Pavillon Hannover: digitale Soziokultur, politische Bildung und A’n’A

Im Pavillon Hannover erwerben Teilnehmende an IT-Projekten Kompetenzen für die neuen Technologien und gleichzeitig für den Umgang mit Komplexität.

Mehr lesen
 
21.02.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Nachhaltigkeit, Netzwerk Soziokultur

Gemeinsam stark: Was wir vom „Bündnis Freie Kultur“ aus Oldenburg in Bezug auf Nachhaltigkeit lernen können

Die freie Szene in Oldenburg hat sich zusammengeschlossen, um ihren Forderungen nach Unterstützung für ihre Nachhaltigkeitsprozesse mehr Gehör zu verschaffen. Dabei nutzen sie die Klimaziele der Stadt für ihre Argumentation. Ergebnis ist ein Policy Paper1, das es in sich hat.

Mehr lesen
 
20.02.2024
#DEMOKRATIE, Streifzüge durch die Soziokultur

Wer bekommt wie viel Kürbis? Demokratiearbeit im Adolf­Bender­Zentrum

Drei Leute stehen um einen Kürbis. Alle drei wollen diesen haben. Was tun? Und was hat das mit Demokratie zu tun? Die unterschiedlichen Bedürfnisse von Menschen unter Berücksichtigung des gleichen Rechts aller auf freie Entfaltung bewusst zu machen und dies [...]

Mehr lesen