standard-logo

13.02.2024

#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Software für Engangierte in Bielefeld

Open-Source-Community

Von: Carolin Viktorin

Soziokultur und die Open-Source-Community haben viele Berührungspunkte: gesellschaftliche Mitgestaltung, Teilhabe und Selbstbestimmtheit. Dem immer größer werdenden Einfluss weniger Tech-Konzerne mit fraglichen Datenschutzbestimmungen stehen viele kritisch gegenüber. Eine alternative Lösung für die Digitalisierung der Kontaktverwaltung, den Versand von Newslettern und die Spendenverwaltung ist die Freie-Open-Source-Software CiviCRM, die für den gemeinnützigen Bereich entwickelt wurde.

Software von allen und für alle

Die Community, darunter soziokulturelle Akteur*innen, hat sich im September 2023 in Leipzig getroffen, um sich über neue Entwicklungen auszutauschen. Mit 120 Teilnehmer*innen aus über 70 Organisationen war das von Software für Engagierte e.V. organisierte „CiviCamp“ mit dem Schwerpunkt Fundraising das bisher am besten besuchte Treffen in Deutschland. Derzeit wird daran gearbeitet, Demo-Versionen für verschiedene Anwendungsfälle niedrigschwellig verfügbar zu machen. Natürlich unter reger Beteiligung der Anwender*innen getreu dem Credo „Software von allen und für alle“.

 

Dieser Beitrag ist erschienen in der SOZIOkultur 4/2023 Digitalität

Autor*innen

  Carolin Viktorin Referentin für Digitalisierung und Wissensmanagement carolin.viktorin@soziokultur.de

Ähnliche Artikel

 
02.05.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Rena Tangens zum Thema DIGITAITÄT

Rena Tangens ist Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und Künstlerin, Mitbegründerin und Vorsitzende des Digitalcourage e.V. und Mitorganisatorin der deutschen Big Brother Awards. Im Magazin SOZIOkultur spricht sie darüber, wie Soziokultur ein Weg zur digitalen Mündigkeit sein kann.

Mehr lesen
 
30.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur

Drei Fragen an … Felix Striegler

Soziokulturelle Zentren gestalten die digitale Gesellschaft aktiv, indem sie Barrieren abbauen und die Teilhabe am Leben im Viertel durch Digitalisierung fördern. FELIX STRIEGLER, Projektleiter für Digitalisierung, digitale Teilhabe und Nachhaltigkeit im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg, über die zentrale Rolle soziokultureller [...]

Mehr lesen
 
23.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die digitale Transformation des Haus am Westbahnhof in Landau in der Pfalz

Für Kulturinstitutionen bedeutet Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Es mag so scheinen, als wären große kommerzielle oder staatliche Institutionen mit ihren vielfältigen Ressourcen eher in der Lage, den digital-analogen Optionsraum zu füllen, als kleinere soziokulturelle Zentren, die ehrenamtlich geführt werden. [...]

Mehr lesen