standard-logo

01.04.2022

#NEWCOMER, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die KULTURBöRSE – Generationenwechsel

Die KULTURBöRSE bereichert bereits seit 16 Jahren das kulturelle Leben in Gnoien, einem kleinen Ort zwischen Demmin und Rostock. Kino, Konzerte, Ausstellungen und Theater gehören genauso zum Angebot des Mehrgenerationenhauses wie Kursangebote zu Gesundheit, Bewegung, Kultur und Umwelt.

Gründerin und Leiterin Bettina Kalisch wollte sich, mit 60 Jahren und nach einem erfüllten Berufsleben, 2015 aus der soziokulturellen Arbeit verabschieden und ihr Lebensprojekt in gute Hände geben. Sie fragte sich, wer diese so umfassende Aufgabe sachgerecht und mit ganzem Herzen aus­ füllen könnte – eine Arbeit, die schlecht bezahlt wird und vielfältige Kompetenzen benötigt. Als die erste Nachfolgerin 2020 das Handtuch warf, lieferte die Corona­Pandemie die Lösung: Tochter Jördis, Master of Arts und bis dahin in Berlin fest eingebunden, zog ins ländliche Mecklenburg und übernahm die Geschicke der KULTURBöRSE. Eine glückliche Fügung für das ganze Team des multifunktionalen Familienzentrums und für seine Gäste.

Text: Bettina Kalisch

 

Dieser Beitrag ist erschienen in der SOZIOkultur 2/2022 Newcomer

Ähnliche Artikel

 
02.05.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Rena Tangens zum Thema DIGITAITÄT

Rena Tangens ist Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und Künstlerin, Mitbegründerin und Vorsitzende des Digitalcourage e.V. und Mitorganisatorin der deutschen Big Brother Awards. Im Magazin SOZIOkultur spricht sie darüber, wie Soziokultur ein Weg zur digitalen Mündigkeit sein kann.

Mehr lesen
 
30.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur

Drei Fragen an … Felix Striegler

Soziokulturelle Zentren gestalten die digitale Gesellschaft aktiv, indem sie Barrieren abbauen und die Teilhabe am Leben im Viertel durch Digitalisierung fördern. FELIX STRIEGLER, Projektleiter für Digitalisierung, digitale Teilhabe und Nachhaltigkeit im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg, über die zentrale Rolle soziokultureller [...]

Mehr lesen
 
23.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die digitale Transformation des Haus am Westbahnhof in Landau in der Pfalz

Für Kulturinstitutionen bedeutet Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Es mag so scheinen, als wären große kommerzielle oder staatliche Institutionen mit ihren vielfältigen Ressourcen eher in der Lage, den digital-analogen Optionsraum zu füllen, als kleinere soziokulturelle Zentren, die ehrenamtlich geführt werden. [...]

Mehr lesen