standard-logo

26.01.2024

#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Der STADTBAD e.V. in Brandenburg

Von: Moritz Köster

In Brandenburg an der Havel hat der STADTBAD e.V. eine inspirierende Lösung gefunden, um den Herausforderungen eines baufälligen Baudenkmals zu begegnen. Das historische Stadtbad aus dem Jahr 1930 wurde in ein digitales Replikat verwandelt, das Künstler*innen die Möglichkeit bietet, ihre Werke sowohl in der physischen als auch in der virtuellen Welt interaktiv zu präsentieren.

Das Projekt „Virtual Bathing“ ermöglicht es Besucher*innen, in die digitale Version des Gebäudes einzutauchen und gleichzeitig ihre eigenen Geschichten online zu teilen. Dazu wurde das Gebäude gescannt, digital modelliert und eine partizipative Ausstellung programmiert.

Täglich besuchen knapp 100 Menschen das virtuelle Bad. Die Bewerbung des virtuellen Raums fand vor allem analog statt, denn der Verein sieht Digitalisierung nicht als „Selbstzweck, sondern als Instrument zur Vernetzung von Menschen und Kultur“. Das Bad sei keine Galerie oder ein Denkmal, sondern ein Labor. Zu den Förderern gehören das Land Brandenburg, der Bund und die EU.

 

Dieser Beitrag ist erschienen in der SOZIOkultur 4/2023 Digitalität

Autor*innen

  Moritz Köster war Werkstudent beim Bundesverband Soziokultur e.V.

Ähnliche Artikel

 
02.05.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Rena Tangens zum Thema DIGITAITÄT

Rena Tangens ist Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und Künstlerin, Mitbegründerin und Vorsitzende des Digitalcourage e.V. und Mitorganisatorin der deutschen Big Brother Awards. Im Magazin SOZIOkultur spricht sie darüber, wie Soziokultur ein Weg zur digitalen Mündigkeit sein kann.

Mehr lesen
 
30.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur

Drei Fragen an … Felix Striegler

Soziokulturelle Zentren gestalten die digitale Gesellschaft aktiv, indem sie Barrieren abbauen und die Teilhabe am Leben im Viertel durch Digitalisierung fördern. FELIX STRIEGLER, Projektleiter für Digitalisierung, digitale Teilhabe und Nachhaltigkeit im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg, über die zentrale Rolle soziokultureller [...]

Mehr lesen
 
23.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die digitale Transformation des Haus am Westbahnhof in Landau in der Pfalz

Für Kulturinstitutionen bedeutet Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Es mag so scheinen, als wären große kommerzielle oder staatliche Institutionen mit ihren vielfältigen Ressourcen eher in der Lage, den digital-analogen Optionsraum zu füllen, als kleinere soziokulturelle Zentren, die ehrenamtlich geführt werden. [...]

Mehr lesen