standard-logo

02.05.2024

#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Rena Tangens zum Thema DIGITAITÄT

„Wer mit Menschen arbeitet, hat ein einfaches und zugleich sehr anspruchsvolles Werkzeug zur Hand: das Wirken durch eigenes Beispiel. Wenn wir uns eine lebenswerte, menschenfreundliche und demokratische Zukunft im digitalen Zeitalter wünschen, dann müssen wir dafür aktiv eintreten. Und nicht einfach immer nur das nehmen, was uns Big Tech gerade „gratis“ als Köder hinhält. Wer keine eigene Website mehr unterhält, sondern nur noch auf Instagram, Twitter, Tiktok oder Facebook zu finden ist, macht sich abhängig von Konzernmacht und der Willkür durchgeknallter Milliardäre.

Soziokultur kann einen Weg zur digitalen Mündigkeit zeigen. Gehen wir auf Entdeckungsreise zu Freier Software und lasst uns das Fediverse mitgestalten! „Die Zeit wird kommen, da ihr euch entscheiden müsst zwischen dem, was richtig ist und dem, was bequem ist.“1“

 

1 Die Prophezeiung des Albus Dumbledore gilt auch in der digitalen Welt.

Dieser Beitrag ist erschienen in der SOZIOkultur 4/2023 Digitalität

Ähnliche Artikel

 
30.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur

Drei Fragen an … Felix Striegler

Soziokulturelle Zentren gestalten die digitale Gesellschaft aktiv, indem sie Barrieren abbauen und die Teilhabe am Leben im Viertel durch Digitalisierung fördern. FELIX STRIEGLER, Projektleiter für Digitalisierung, digitale Teilhabe und Nachhaltigkeit im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg, über die zentrale Rolle soziokultureller [...]

Mehr lesen
 
23.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die digitale Transformation des Haus am Westbahnhof in Landau in der Pfalz

Für Kulturinstitutionen bedeutet Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Es mag so scheinen, als wären große kommerzielle oder staatliche Institutionen mit ihren vielfältigen Ressourcen eher in der Lage, den digital-analogen Optionsraum zu füllen, als kleinere soziokulturelle Zentren, die ehrenamtlich geführt werden. [...]

Mehr lesen
 
16.04.2024
#DIGITALITÄT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Dr. Carsten Brosda zum Thema DIGITAITÄT

Die Arbeit der Soziokultur ist für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft unverzichtbar. Wesentlich ist dabei auch die Frage, wie es gelingen kann, digitale und analoge Interaktion so zu verschränken, dass der gesellschaftliche Diskurs befördert wird.

Mehr lesen