standard-logo

02.06.2021

Verbandsnachrichten

Trauer um Hans-Michael Krüger

Wir teilen die Trauer und Bestürzung aus dem Kreis des Kulturzentrums Faust und unseres Landesverbandes Soziokultur Niedersachsen um Hans-Michael Krüger.

Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen, denen wir viel Kraft wünschen. Auch den Kolleginnen und Kollegen im Kulturzentrum Faust wünschen wir große Stärke, den Verlust zu tragen. Seiner bisherigen Stellvertreterin und jetzigen Nachfolgerin Luna Jurado stehen wir als Unterstützung mit dem, was in unseren Möglichkeiten liegt, zur Verfügung.

Den Worten aus dem Kulturzentrum Faust und dem Landesverband Soziokultur Niedersachsen möchten wir ihren eigenen raum geben:

***

Faust trauert um Hansi Krüger

Geschäftsführer des Lindener Kulturzentrums gestorben

Mit großer Traurigkeit teilen wir mit, dass der Geschäftsführer unseres Kulturzentrums, Hans-Michael Krüger, am vergangenen Sonntag verstorben ist. Obwohl er schon länger gesundheitlich zu kämpfen hatte, hat er bis kurz vor Pfingsten mit vollem Engagement und unerschütterlichem Optimismus für die Faust gearbeitet. Wir sind sehr bestürzt und werden Hansi als Freund und Kollegen unendlich vermissen, wenngleich er durch seine Lebensleistung für immer mit der Geschichte unseres Hauses verbunden und in unserem Herzen bleiben wird.

Hansi war es sehr wichtig, dass unser Kulturzentrum im Sinne seiner Mitglieder, Freund*innen und Besucher*innen gut weitergeführt wird. Diesem Wunsch folgen wir gerne. Die Nachfolge übernimmt daher ab sofort seine bisherige Stellvertreterin Luna Jurado.

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Beerdigung ausschließlich im Kreise der Familie im privaten Rahmen stattfinden wird. Ein Kondolenzbuch liegt in unserem Büro aus. Eine Trauerfeier im Kulturzentrum Faust folgt.

Das Faust-Team

Kulturzentrum Faust . Zur Bettfedernfabrik 3 . 30451 Hannover
www.kulturzentrum-faust.de

***

Liebe Mitglieder,

mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass Hansi Krüger, der Geschäftsführer des Kulturzentrum Faust in Hannover, verstorben ist.

Seine Offenheit, seine Freundlichkeit und sein Engagement für die Kultur haben sich bei jeder Begegnung mit ihm gezeigt; er war nicht nur auf den Mitgliederversammlungen für alle ein toller Ansprechpartner, er hat sich auch mit kulturpolitischen Veranstaltungen immer für die Belange der Soziokultur eingesetzt. Seine Arbeit im Kulturzentrum Faust hat die Kulturszene Hannovers nachhaltig geprägt. Für viele von uns war Hansi ein langjähriger Begleiter, den wir schmerzlich vermissen werden.

Wir wünschen den Angehörigen und dem Team von Faust viel Kraft für die kommende Zeit.

Für den Vorstand und das Team des Landesverbands

Bernt Wach, 1. Vorsitzender Landesverband Soziokultur Niedersachsen und Hanne Bangert, Landesverband Soziokultur Niedersachsen

www.soziokultur-niedersachsen.de

Ähnliche Artikel

 
22.05.2024
beispielhaft, Landesverbände, Preis, Verbandsnachrichten

Hamburger Stadtteilkulturpreis 2024

Am 16. Mai 2024 wurde der 21. Hamburger Stadtteilkulturpreis für herausragende Projekt- und Programmarbeit in der Halle 424 im Oberhafen vergeben. Mit dem Hamburger Stadtteilkulturpreis werden Projekte und Programme gewürdigt, deren Konzeption, Umsetzung und Resonanz besondere Qualität zeigen und die besonders geeignet [...]

Mehr lesen
 
06.12.2023
Aktuelles, Verbandsnachrichten

Vorstand Bundesverband Soziokultur gewählt

Seit dem 5. Dezember 2023 steht er fest: Der neue Vorstand des Bundesverband Soziokultur wurde auf der Mitgliederversammlung in Berlin gewählt (v.l.n.r.): Mit Georg Halupczok als Vorstandsvorsitzender, Berndt Urban als Finanzvorstand, Heike Herold, Bettina Rößger, Margret Staal, Andreas Kämpf und [...]

Mehr lesen
 
01.12.2023
Förderung, Kultur und Politik, Verbandsnachrichten

Antragstellung beim Kulturfonds Energie des Bundes für soziokulturelle Zentren

Die gestiegenen Energiekosten belasten Euer soziokulturelles Zentrum? Beantragt finanzielle Unterstützung beim Kulturfonds Energie des Bundes! Mit dem Kulturfonds Energie des Bundes werden Kultureinrichtungen zusätzlich zu den Preisbremsen unterstützt. Bei soziokulturellen Zentren wird der nachgewiesene förderfähige Mehrbedarf der Energiekosten zu 80 [...]

Mehr lesen