standard-logo

ImPuls Brandenburg e.V.


www.impuls-brandenburg.de

Telefon:    0331 813 220 07
E-Mail:    info@impuls-brandenburg.de

Landesverband für Soziokultur, Popularmusik und Festivals
(ehemals LAG Soziokultur Brandenburg e.V.)

Geschäftsführung: Carsten Hiller

Der Landesverband ImPuls Brandenburg e.V. vernetzt, fördert und berät die Soziokultur-, Popularmusik- und Festivalszene im Land Brandenburg und setzt sich für bessere Rahmen- und Arbeitsbedingungen ein. Unsere Aktivitäten reichen von der Vernetzung der Akteur*innen über deren Professionalisierung und branchenspezifische Beratung bis hin zur Entwicklung und Durchführung eigener Projekte, bei der die Szene sicht- und vor allem hörbar gemacht wird.

Wir sind im stetigen Dialog mit (Kultur)politik und -verwaltung auf Kommunal- und Landesebene, bringen uns bei relevanten Themen in politische und öffentliche Diskussionen ein und vernetzen uns in landes- und bundesweiten Gremien.

Unter dem Label „MusicBase Brandenburg“ bündeln wir die beschriebenen Aktivitäten für unsere popularmusikalischen Akteur*innen und (Festival-)Veranstalter*innen. Zu unseren Mitgliedern zählen u.a. Soziokulturelle Einrichtungen, Initiativen sowie Veranstalter*innen und Festivals.

Facebook: @impulsbrandenburg

Instagram: @impulsbb

Auf dem Laufenden bleiben

 
10.06.2024
beispielhaft, Demokratie

Sound in the Silence: Soziokultur für eine demokratische Zukunft

"Sound in the Silence" ist ein beispielhaftes soziokulturelles Projekt, das mit neuen Formen der Erinnerung arbeitet. Durchgeführt von der MOTTE in Hamburg.

Mehr lesen
 
05.06.2024
Demokratie, Demokratiekampagne, EU, Kulturpolitik, Landesverbände

Europawahl am 9.6. – Soziokultur für eine bunte Gesellschaft

Demokratie und eine vielfältige Gesellschaft sind das Herzstück der soziokulturellen Arbeit. Mit Blick auf die bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen setzen derzeit soziokulturelle Zentren und unsere Landesverbände ganz klare Ausrufezeichen für ein demokratisches und vielfältiges Miteinander. Auch unser Landesverband in Mecklenburg-Vorpommern [...]

Mehr lesen
 
31.05.2024
Demokratie, EU, Kultur und Politik

Bericht der EU-Kommission

Die Europäische Kommission hat einen Bericht darüber veröffentlicht, wie die Beteiligung der Bürger*innen an kulturellen Aktivitäten bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und sozialen Zusammenhalt stärkt.

Mehr lesen
 
30.05.2024
Kulturpolitik, Nachhaltigkeit

Green Culture? Ein Fall für die Soziokultur!

Am 2. Mai 2024 fand die konstituierende Sitzung des Beirats der „Green Culture Anlaufstelle“ unter Leitung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, im Bundeskanzleramt statt. Die Anlaufstelle soll die ökologische Transformation von Kultur und Medien in Deutschland voranbringen. [...]

Mehr lesen