standard-logo

01.04.2019

#ZUKUNFT, Magazin SOZIOkultur, Stimmen zur Soziokultur

Yvonne Zwick zum Thema ZUKUNFT

„Wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen, sprechen wir von ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Dimensionen, die ausbalanciert werden müssen. Allein dieses Ringen um die Gewichtung und die Schwerpunktsetzung erfordert eine gewisse Kompetenz – nämlich auszuhalten, dass eine der drei Dimensionen zurückstehen muss. Die Schlüsselkompetenzen für eine nachhaltige Entwicklung sind Resilienz und Selbstwirksamkeit – die Widerstandsfähigkeit, auch einmal auszuhalten, wenn man nicht geradlinig zum Ziel kommt, sondern Umwege gehen muss – und zu spüren, dass man Bedeutsames aus eigener Kraft schafft. Dazu braucht es Lernräume wie die soziokulturellen Zentren, die allen Menschen offenstehen."

Aus der Ausgabe der SOZIOkultur 2/2019 Zukunft

Ähnliche Artikel

 
23.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Die digitale Transformation des Haus am Westbahnhof in Landau in der Pfalz

Für Kulturinstitutionen bedeutet Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Es mag so scheinen, als wären große kommerzielle oder staatliche Institutionen mit ihren vielfältigen Ressourcen eher in der Lage, den digital-analogen Optionsraum zu füllen, als kleinere soziokulturelle Zentren, die ehrenamtlich geführt werden. [...]

Mehr lesen
 
12.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Barcamp „Soziokultur und digitaler Wandel“ mit der Radarstation in Zürich

2021 plante die Deutschschweizer Soziokulturszene das Berufssymposium „Labor Soziokultur 3.0“, partizipativ, versteht sich. Das Thema, das dabei besonders rasch zum Fliegen kam, war „Soziokultur und Digitalität“. Wenige Monate, nachdem sich die am Thema Interessierten kennengelernt hatten, war ein Verein gegründet: [...]

Mehr lesen
 
09.04.2024
#DIGITALITÄT, Digitalisierung, Magazin SOZIOkultur, Streifzüge durch die Soziokultur

Wie die Schaubühne Lindenfels neue Erzählräume erschließt

Vertraute Orte neu entdecken, geheime Geschichten lüften und vergessene Persönlichkeiten treffen – das ermöglicht die „Psst!-WebApp“ der Schaubühne Lindenfels: eine faszinierende Reise durch die Zeit und ein interaktives Erlebnis, das die Grenzen zwischen Fiktion und Realität hinterfragt.

Mehr lesen